Gstaad Menuhin Festival Gstaad Festival Orchestra Gstaad Academy Gstaad Digital Festival

Foto-Datenbank Kontakt

Facebook Youtube

POMP IN MUSIC
13. Juli – 2. September 2017

Anforderungsprofil

Der Kurs richtet sich an professionelle Musiker, die über ein abgeschlossenes Musikstudium verfügen (Instrumental-/Gesangsausbildung oder Dirigierausbildung) und bereits über Dirigiererfahrung verfügen.
Die Altersgrenze ist 40 Jahre, die Unterrichtssprache ist Englisch.

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2017.
Ausführlichen Informationen über die erforderlichen Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Seite Anmeldung.

Auswahlverfahren

Ein Gremium, bestehend aus Kursleitung und Festivalleitung wird nach Eintreffen der Anmeldeunterlagen über die Zulassung der aktiven Teilnehmer entscheiden.
Es werden etwa 12 aktive Teilnehmer aufgenommen.
Nicht aufgenommene Studenten können sich zur passiven Teilnahme bewerben.
 
Die Ergebnisse werden Ende Februar 2017 bekanntgegeben.
 
Aktive Studenten müssen, nachdem sie über die Aufnahme als aktive Teilnehmer für den Kurs informiert worden sind, ihre Teilnahme bestätigen und die Kursgebühr gemäss mitgeteilter Frist einzahlen. Ansonsten kann die Kursleitung anderweitig über den Platz verfügen.
 
Passive Teilnehmer bestätigen mit der Einzahlung der Kursgebühr ihre Teilnahme.
 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, über die Entscheide wird keine Korrespondenz geführt.

Aktive / Passive Teilnahme

Aktive Teilnahme

Die aktiven Teilnehmer/Innen nehmen an allen Angeboten der Gstaad Conducting Academy teil. Sie sind berechtigt aktiv an den Unterrichtslektionen mit dem Gstaad Festival Orchestra teilzunehmen. Jeder Teilnehmer bekommt ausführlich Gelegenheit das Orchester beim Unterricht, bei Generalproben und bei Konzerten zu dirigieren (die Kursleitung bestimmt jeweils vor den Konzerten, welche Teilnehmer im Konzert dirigieren). Zudem gibt es weitere Angebote wie Dirigier-Unterricht mit Korrepetition, Video-Analyse, Vorträge, etc.

Die zu erwartende Podiumszeit während des gesamten Meisterkurses beträgt ca. 250 Minuten - je nach Zuteilung der Konzert-Dirigate. Jeder Teilnehmer wird mindestens 1x, maximal 3x im Abschlusskonzert dirigieren.
Zusätzlich haben aktive Teilnehmer die Chance für ein Konzert (05. August) im offiziellen Festival-Programm als Dirigent ausgewählt zu werden.
Die Zuteilung der Konzertdirigate erfolgt verbindlich durch die Kursleitung und kann nicht angefochten werden.

Nahezu alle Unterrichte und Konzerte mit dem GFO werden in professioneller Qualität auf Video aufgezeichnet. Das gesamte Videomaterial wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt (u.a. für Videoanalyse, Selbststudium oder Bewerbungszwecke).

Jede/r aktive Teilnehmer/in ist automatisch Kandidat für den Neeme Järvi Prize 2017.
Ausgeschrieben sind Gastdirigate bei renommierten Schweizer Orchestern in der Saison 18/19
Detaillierte Informationen siehe unter Neeme Järvi Prize).

Die aktive Teilnahme beinhaltet kostenlosen Zutritt zu den Konzerten des Gstaad Menuhin Festivals (Tickets nach Verfügbarkeit).

Passive Teilnahme

Passive Teilnehmer können allen Angeboten der Gstaad Conducting Academy als Zuhörer beiwohnen. Eine passive Teilnahme ist auch wochenweise möglich. 
Inkludiert sind:
Kostenloser Zutritt zu den öffentlichen Kursen mit Orchester
Zugang zu den internen Kursen (z.B.: Videoanalysen, Dirigier-Unterricht mit Korrepetition, Gespräche und Vorträge über verschiedene Themen; u.a. in Anwesenheit  der Professoren, dem Intendanten des Festivals, usw.)

Kursgebühren

Aktive Teilnahme

Die Kursgebühr für die aktive Teilnahme beträgt 3‘600.- CHF (+ 100.- CHF Depot – siehe unter Unterkunft) für die gesamte Dauer des Kurses. In der Kursgebühr inbegriffen ist die Unterkunft.

In Ausnahmefällen kann ein Student gleichzeitig als Orchesterpraktikant im Gstaad Festival Orchestra mitspielen. Die Kursgebühr reduziert sich in diesem Fall abhängig von der Anzahl der Einsätze im Orchester. Die Kursleitung entscheidet über die Zulassung als Orchestermusiker, die Studenten müssen zusätzliche Anmeldeunterlagen einreichen (siehe unter Anmeldung).

 

Passive Teilnahme

Die Kursgebühr für die passive Teilnahme beträgt 300.- CHF pro Woche. Es sind keine Zusatzleistungen (Unterkunft, Reise etc.) inbegriffen. Die Mindestdauer für die passive Teilnahme beträgt 1 Woche.

Reise / Unterkunft / Verpflegung

Aktive Teilnahme

Die An- und Abreisekosten sind Sache der Teilnehmer.
Die Anreise hat bis spätestens 13.00 Uhr am 31. Juli 2017, die Abreise (bzw. das Check-Out) bis 10.00 Uhr am 19. August 2017 zu erfolgen.
Die Organisation und die Kosten für Unterkunft während der Academy werden von der Gstaad Academy übernommen.
Die Unterbringung in Gstaad erfolgt in Chalets in Einzelzimmern (Dusche/WC, Küche und Gemeinschaftsräume teils zur gemeinsamen Benutzung).
Die Verpflegung ist Sache der Teilnehmer.

Zusätzlich zur Kursgebühr fällt ein Depot von 100.- CHF an (zusammen mit der Kursgebühr zu überweisen), das am Ende des Kurses - jedoch lediglich bei einwandfreiem Zustand der benutzten Räume (Zimmer, Küche, Gemeinschaftsräume) - zurückbezahlt wird.

 

Passive Teilnahme

Kosten für An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung sind Sache der Teilnehmer. Falls erwünscht, können passive Teilnehmer ebenfalls im Chalet der aktiven Teilnehmer untergebracht werden. Die Gstaad Academy steht auf Anfrage gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Sonstiges (für alle Teilnehmer gültig)

Notenmaterial

Das Notenmaterial ist grundsätzlich Sache der Teilnehmer. Die Werke sind rechtzeitig vor Beginn der Academy selbständig vorzubereiten (siehe auch Repertoire).
Mit der Aufnahmebestätigung erhalten die Teilnehmer detaillierte Informationen zum verwendeten Notenmaterial (Verlage der gespielten Werke und gegebenenfalls zur Verfügung gestelltes Notenmaterial).

Zertifikat

Alle aktiven und passiven Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat «Gstaad Conducting Academy».

Pflichten / Versicherung

Die Teilnehmer erklären sich bereit, über den Kurs Tagebuch- oder Facebook-Einträge zu erstellen und für kurze Interviews zur Verfügung zu stehen.

Die Gstaad Academy verfügt über sämtliche Rechte auf Foto- und Videomaterial, welches während des Kurses oder während der Abschlusskonzerte aufgenommen wird.

Visabeschaffung und Visagebühren sind Sache der Teilnehmer.

Versicherungen jeglicher Art sind Sache der Teilnehmer.

Kontakt

Lukas Wittermann, Projektmanager
Postfach 65
CH-3780 Gstaad

+41 33 748 83 38
E-Mail schreiben